Gebührenfreie Bargeldauszahlung in allen Zurheide Märkten!

Erfolg auf ganzer Linie – was kann die Caviar Line? Beauty-Unternehmerin Gisela Muth im Zurheide-Gespräch

Der diskrete Charme des Michael Späth

Im Zurheide-Interview: Kult-Blogger „The Lost Boy“ über Mode-Mut, Hass im Netz und die Intensität der Introvertierten Part 1 der Zurheide-Serie Newbies interviewen New-Media-Stars: Unsere ´Azubine´ Yvonne Gottschlich talkte mit Michael Späth

Das beste Beef in Düsseldorf!
„Gastro-Führer Essberichte“ adelt Grillpoint von „Zurheide Feine Kost“!

Wo gibt es das beste Beef in Düsseldorf und Umgebung?

Natürlich am Grill-Point von „Zurheide Feine Kost“. Das findet jedenfalls der Gastro-Führer „Essberichte“.
Zurheide verwies das Marlie und das ROCCA im GEHRY‘s auf die Plätze zwei und drei.
Lesen Sie selbst:

„DER BERICHT
Der ausgezeichnete Supermarkt „Zurheide“ bietet mitten in seinem Einkaufsparadies den ­sogenannten Grill-Point. Hier gibt es nicht nur Fleisch in TOP Qualität zu kaufen, sondern man kann auch direkt vor Ort schlemmen.

Wir haben uns für den Kobe-Burger und den Rib-Eye-Burger entschieden und waren begeistert. Das Fleisch war auf den Punkt zubereitet und der Burger war mit frischen Zutaten und Saucen vom Feinsten belegt.

UNSER FAZIT
Bei dem Preis und der Qualität fällt es uns zwar schwer von einem „Burger“ zu sprechen, aber wenn man ihn so bezeichnen will, ist es für uns definitiv der beste Burger der Stadt!

Sehr zu empfehlen!“

Ariane Sommer – „The Sexiest Vegetarian alive“ im Zurheide-Interview

Ariane Sommer

Genügt es nicht, ein begehrtes Cover-Model und It-Girl zu sein: Muss man dann auch noch Erfolgs-Autorin, Journalistin, Wellness-Guru, Unternehmerin und Umwelt-Aktivistin werden, um später auf Pressekonferenzen so wortgewandt zu dozieren wie ein Harvard-Professor? Ariane Sommer lässt den Betrachter ein wenig frösteln. Die Deutsch-Amerikanerin ist von allem einen Touch „too much“: zu blond, zu klug, zu sexy, zu perfekt – und vielleicht auch einen Tick zu privilegiert. Tochter des deutschen Botschafters in Madagaskar, Nichte des Zeit-Herausgebers Theo Sommer und von Natur aus so makellos, als wäre sie soeben einem Pop-Art-Bild von Roy Lichtenstein entstiegen oder einem kitschigen Tagtraum von Jeff Koons. Doch solche Klischees kolportiert sie nicht selbst: Es sind die Paparazzi, deren heißen Atem sie noch heute im Nacken spürt. Es ist die Boulevardpresse, für die sie am liebsten auf ewig das Schoko-Luder im Sahne-Bad geben soll. Es ist die Öffentlichkeit, die sich in schwülen Fantasien ergeht, angeheizt durch Presentings wie die legendäre PETA-Kampagne, auf der sie im Eva-Kostüm posiert und zur „Sexiest Vegetarian alive“ nominiert wird. Wir rollten den grünen Teppich aus, um die Vegan-Venus ins Visier zu nehmen, fanden erwachsenen Chic statt laszivem Blick, Achtsamkeit statt Allüre und Substanz statt Bluff.

Gesamten Beitrag lesen: www.zurheide-kaffee.de/ariane-sommer/

Die messerscharfen Beobachtungen des „Vorkosters“ Björn Freitag

Björn Freitag

TV-Tester, Michelin-Magier & Mannschafts-Koch Björn Freitag spricht offen über sein Metier sowie den neuen Aufwärtstrend bei Schalke 04

Er würde niemanden grillen, bleibt stets fair und charmant: sonnig das Gemüt, konstruktiv jede Kritik, liebevoll die Ironie,  seine Autorität niemals autoritär. Und doch spüren seine Sensoren auch den feinsten Makel im Menü auf, jede Millisekunde falschen Timings oder schalen Beigeschmack unter glänzender Verpackung. Denn nicht von ungefähr ist Björn Freitag „Der Vorkoster“. Aber auch Sternenfänger, Vorzeige-Gastronom, Erfolgs-Autor und offizieller Mannschafts-Koch von Schalke 04, was seinem Urteil zusätzlich Gewicht verleiht. Der Kulinarik-Star über Wein, Wild, Warenwissen sowie den richtigen Wumm in der Küche.

Gesamten Beitrag lesen: www.zurheide-kaffee.de/bjoern-freitag/